GERBRUNN

Bushaltstelle Casteller Platz wird barrierefrei

Den Entwurf für den Umbau der Bushaltestelle am Casteller Platz stellte Peter Leimeister vom tiefbautechnischen Büro Köhl im Bauausschuss Gerbrunn vor.
Den Entwurf für den Umbau der Bushaltestelle am Casteller Platz stellte Peter Leimeister vom tiefbautechnischen Büro Köhl im Bauausschuss Gerbrunn vor. Die gesamte Planung habe man mit der Behindertenbeauftragten Elisabeth Schäfer abgesprochen, so Leimeister. Wegen der besonderen Struktur der Haltestelle – eigene Busspur, Weganbindung, Wartehäuschen – sind Veränderungen nötig. So müssten beispielsweise für das Kasseler Bord die Kurvenradien verändert werden, um vom erhöhten Gehwegrand aus einen lückenlosen Eintritt in den Bus zu gewährleisten. Im Zuge des barrierefreien Ausbaus müsse daher die ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen