MARGETSHÖCHHEIM

Busshaltestelle wird barrierefrei ausgebaut

Margetshöchheimer Bauausschuss tagte
Die Haltestelle vor dem neuen Ärztehaus in der Zeller Straße wird barrierefrei ausgebaut, die Zufahrt zum Gebäude entsprechend abgeändert. Foto: Foto: Matthias Ernst
In der vergangenen Sitzung des Bauausschusses wurde die Änderungsgenehmigung für das Ärztehaus in der Zeller Straße, ehemaliges Götz-Gelände, noch zurückgestellt und die Verwaltung beauftragt, mit dem Bauherrn Kontakt aufzunehmen bezüglich der geänderten Ausfahrt. Man fürchtete, keine barrierefreie Haltestelle mehr an dieser Stelle unterzubringen. Nun lag der Antrag wieder auf dem Tisch und Bürgermeister Waldemar Brohm (CSU) berichtete, dass es ein Gespräch gegeben habe und die Haltestelle jetzt nicht mehr von der Ausfahrt eingeschränkt wird. Außerdem wird die rückwärtige Zufahrt zum Gebäude als unbedenklich ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen