Zell

CSU-Ortsverband lud in Zell am Main zu "Fisch und Politik" ein

Seit 1991 findet die Veranstaltung "Fisch und Politik" des CSU-Ortsverbands in Zell am Main statt. In diesem Jahr stand laut einer Pressemitteilung die Kommunalwahl im Mittelpunkt. Musik spielte das Duo Werner Reinhart und Peter Meichsner.

Bürgermeisterin Anita Feuerbach blickte die vergangenen zwölf Jahre zurück und erinnerte an wichtige Projekte, die eingebracht und durchgeführt wurden. Sie wies vor allem darauf hin, dass neben der Sanierung der Infrastruktur auch der Altort ein ständiges Thema war.

Sie betonte, dass für sie immer der Wille im Vordergrund gestanden habe, den Ort positiv zu entwickeln. Ebenso bedankte sie sich für die Arbeit der Vereine und Organisationen, die die Dorfgemeinschaft sozial, kulturell und sportlich tragen würden.

Bürgermeisterkandidatin Silvia Schlagmüller bezog Stellung zu aktuellen Themen wie das Haus der Gesundheit, den Wertstoffhof und die Ortsentwicklung. Sie wies daraufhin, dass nicht nur diese, sondern viele weitere Themen und Projekte zu einem realistischen Wahlprogramm erarbeitet wurden. Sie stehe mit ihrem Team für eine generationsübergreifende Gemeindepolitik.

Landratskandidat Thomas Eberth berichtete über Aktuelles aus dem Kreistag. Als CSU-Kandidaten für den Kreistag stellten sich abschließend Barbara Kuhn, Silvia Schlagmüller, Marc Zenner, Angelika Königer, Anita Feuerbach und Thomas Hoffmann vor.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Zell
  • Anita Feuerbach
  • Barbara Kuhn
  • Marc Zenner
  • Thomas Eberth
  • Thomas Hoffmann
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!