Estenfeld

CSU verschenkt 2000 Weihnachtsbäumchen

„Ein Zeichen der Nachhaltigkeit – CSU verschenkt 2000 Weihnachtsbäumchen“ – unter diesem Motto verteilt die CSU Estenfeld an die Haushalte in Estenfeld und Mühlhausen kleine Weihnachtsbaum-Setzlinge in einem kompostierbaren Töpfchen. Tanne, Fichte, Kiefer und Douglasie werden demnächst in den Estenfelder und Mühlhäuser Gärten wachsen und sollen so laut CSU-Pressemitteilung zum Klimaschutz beitragen. „Diese Aktion steht für die nachhaltige Politik, für die die Kandidatinnen und Kandidaten der CSU stehen", sagt Bürgermeisterin Rosi Schraud. Wer keine Möglichkeit hat, den Setzling im eigenen Garten zu pflanzen, kann sich den 7. März 2020 vormerken. Bei einer gemeinsamen Pflanzaktion im Estenfelder Wald können die Bäumchen gepflanzt werden, schlägt Gemeinderat und Jagdpächter Andreas Förster vor.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Estenfeld
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • CSU
  • Jagdpächter
  • Rosi Schraud
  • Stadträte und Gemeinderäte
  • Wald und Waldgebiete
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!