Carl-Diem-Plakette für Einsatz in Vereinen

Würzburg (aj) Sie stammt aus der Werkstatt von Bildhauer Lothar Forster, hat einen Durchmesser von zehn Zentimetern und ist aus Bronze gegossen: Die Carl-Diem-Plakette, die die Stadt seit 1981 jährlich an verdiente Sport-Persönlichkeiten verleiht.
Würzburg (aj) Sie stammt aus der Werkstatt von Bildhauer Lothar Forster, hat einen Durchmesser von zehn Zentimetern und ist aus Bronze gegossen: Die Carl-Diem-Plakette, die die Stadt seit 1981 jährlich an verdiente Sport-Persönlichkeiten verleiht. In diesem Jahr sollten Ruderer Hans Ziegler und Handballer Helmut Janda geehrt werden. Wegen der Diskussion um Namenspatron Carl Diem ist die Verleihung aber auf Eis gelegt. Über eine mögliche Umbenennung entscheidet der Stadtrat am nächsten Donnerstag.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen