Ochsenfurt

Casablanca-Kino: Eine alltägliche Blumenwiese im Visier

Der Dokumentarfilm "Die Wiese - Ein Paradies nebenan" des preisgekrönten Naturfilmers Jan Haft bildet am Mittwoch, 18. September, um 18.30 Uhr den Auftakt zur Veranstaltungsreihe „Hier leben!" von der Volkshochschule und dem Casablanca-Kino.
Jan Haft zeigt in "Die Wiese" das Zusammenleben tausender Tier- und Pflanzenarten.  Foto: nautilusfilm/polyband Medien
Der Dokumentarfilm "Die Wiese - Ein Paradies nebenan" des preisgekrönten Naturfilmers Jan Haft bildet am Mittwoch, 18. September, um 18.30 Uhr den Auftakt zur Veranstaltungsreihe „Hier leben!" von der Volkshochschule und dem Casablanca-Kino. In seinem Film nimmt Jan Haft eine ganz alltägliche Blumenwiese ins Visier und zeigt mit laut Pressemitteilung faszinierenden Kameraeinstellungen, dass wundersames Zusammenleben tausender Tier- und Pflanzenarten in dem vom Menschen geschaffenen Biotop steckt, das heute wieder vom Menschen bedroht ist.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen