Sanderau

Chaotisches Festival in der s.Oliver-Arena

Besucher berichten von langen Wartezeiten. Auf Facebook gibt es viele negative Kommentare. Das sagen Stadt und Veranstalter zu "Punk in Drublic" in der s.Oliver-Arena.
Dicht gedrängt standen die Punk-Rock-Fans am vergangenen Samstag in der s.Oliver-Arena. Foto: Daniel Peter
Das Festival "Punk In Drublic" am Samstag in der s.Oliver Arena wurde begleitet von ziemlichem Chaos, schildern Teilnehmer und die Stadt Würzburg. Der Name des Festivals ist ein Wortverdreher von Drunk In Public, was so viel bedeutet, wie betrunken in der Öffentlichkeit. Zum Trinken kamen die Festivalbesucher aber weniger als gewünscht. Denn die Schlangen am Einlass, an den Getränkeständen und an den Toiletten waren so lang, dass sich Besucher zwei Mal überlegten, ob sie etwas trinken.  "Solche Veranstaltungen finden selten statt und wir waren davon überrascht, dass sich so viele ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen