HÖCHBERG

Chocolat Geranie versüßt Gartensaison

Die Chocolate Geranie ist eine Neuheit unter den Geraniensorten. Ihren Name verdankt sie ihrem schokoladenfarbenen Laub, das mit einem dunkelgrünen Rand geziert ist.
Das erste blühende Exemplar der Chocolate Geranie ging an die Mittelschule Höchberg. Sabine Weidner, Jugendsozialarbeiterin an der Mittelschule Höchberg und Marcus Späth von der Gärtnerei Hupp. Foto: Foto: Matthias Ernst
Die Chocolate Geranie ist eine Neuheit unter den Geraniensorten. Ihren Name verdankt sie ihrem schokoladenfarbenen Laub, das mit einem dunkelgrünen Rand geziert ist. Gerade diese Farbe des Laubes zeichnet die Neuheit aus, das zusätzlichen Charakter in den Balkonkasten bringt, mehr Farbe, den sonst meist Blattschmuckpflanzen wie Weihrauch, Süßkartoffel, Glechoma, Silberregen übernehmen, erklärt Marcus Späth von der Gärtnerei Hupp. Die Chocolate Geranie blüht in drei verschiedenen Farben; Apricot, Kirschrot und Pink. Sie wächst stehend und lässt sich gut mit Zauberschnee, Petunien, Calibrachoa, Elfenspiegel ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen