Höchberg

Christian Seltmann las in der Höchberger Bibliothek

Der Kinderbuchautor Christian Seltmann machte im Rahmen der MainLit Station in der Höchberger Bibliothek.
Der Kinderbuchautor Christian Seltmann machte im Rahmen der MainLit Station in der Höchberger Bibliothek. Foto: Matthias Ernst

Viele Kinder kennen die Abenteuer von Robin Cat und seinen Freunden. Autor der Buchreihe ist Christian Seltmann. Der in Lüdenscheid geborene und nun in Berlin lebende Autor und Übersetzer machte im Rahmen der MainLit Station in der Höchberger Bibliothek. Der Kontakt war über die Ernst-Keil-Schule zustande gekommen. 

Seltmann überraschte sodann die Schüler damit, dass er keine klassische Lesung hielt, sondern sie in das Stück mit einbezog. Im Vorfeld hatte er den Kindern erklärt, dass sie Teil eines Hörspiels seien, das zum Ende der Lesung aufgezeichnet werde. Während Seltmann dann mit seiner Gitarre und seinem Buch die Hauptrolle übernahm, sollten die Kinder den Part des Erzählers übernehmen, indem sie passende Geräusche machen. Die wurden vorab geübt. "Man muss Kindern zeigen, dass Lesen mehr ist als die Verarbeitung von Buchstaben", ist sich der Autor sicher.

Mitgebracht hatte Seltmann sein neuestes Buch: "Robin Cat und die Mutprobe der Wikinger" - die Geschichte des eigentlich schüchternen Wikinger-Häuptlingsohnes, der große Zuversicht beweist bei der Mutprobe, die jedes Wikingerkind bestehen muss. Den Schülern jedenfalls machte die Lesung sichtlich Spaß.

Nicht nur Zuhören konnten die kleinen Zuhörer bei der Lesung von Christian Seltmann, sie wurden aktiv in die Geschichte eingebunden.
Nicht nur Zuhören konnten die kleinen Zuhörer bei der Lesung von Christian Seltmann, sie wurden aktiv in die Geschichte eingebunden. Foto: Matthias Ernst

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Höchberg
  • Matthias Ernst
  • Autor
  • Bibliotheken
  • Bücher
  • Erzähler
  • Hörspiele
  • Kinder und Jugendliche
  • Übersetzerinnen und Übersetzer
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!