Würzburg

Christian Stahl ist Winzer des Jahres

Winzer Christian Stahl (links) und Sternekoch Michael Philipp im Weinberg bei Sommerhausen. 
Winzer Christian Stahl (links) und Sternekoch Michael Philipp im Weinberg bei Sommerhausen.  Foto: Herbert Kriener

Sein Weinbaubetrieb hat seinen Sitz im kleinen landwirtschaftlich geprägten Auernhofen über der Tauber, wo die Eltern neben der Landwirtschaft auch ein wenig Weinbau betrieben. Dennoch hat Christian Stahl es schon in jungen Jahren an die Spitze der fränkischen Winzer geschafft, was er jetzt wieder einmal in Würzburg genussreich erlebbar war, wo er einer der zehn Winzer bei "Best of Franken war".

Nun wurde Stahl eine weitere Auszeichnung zuteil, denn die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung hat ihn zum "Winzer des Jahres" gewählt. Das Urteil dazu kam vom englischen Weinexperten Stuart Pigott im Rahmen der "Lieblinge des Jahres". Es ist die bedeutendste Ehrung von Winzern außerhalb der Fachpresse. Pigott weiß, wovon er spricht, denn er begleitet Stahl seit Jahren und hat in dessen Weinberg am Hasennestle bei Tauberzell schon einen eigenen Wein gemacht.

Christian Stahl hat bei Ludwig Knoll in Würzburg Weinbau gelernt und nach dem Studium im Jahr 2000 den Weinbau im elterlichen Betrieb übernommen. Angefangen hat er mit 1,5 Hektar Weinbergen und blickt nun 18 Jahre später auf etwa 2000 Prozent Wachstum zurück. Erweitert hat Stahl seine Rebflächen vor allem in Steillagen mit alten Rebbeständen am Main wie in Sulzfeld, Eibelstadt oder Sommerhausen. Hier kooperiert er mit dem Spitzenkoch Michael Philipp, für dessen Sterne-Restaurant "Philipps" in Sommerhausen er die Hausmarke erzeugt.

Für Stuart Pigott gehört Stahl jedenfalls "zu den besten deutschen Erzeugern trockener Weißweine aus den Sorten Sauvignon Blanc und Chardonnay, ohne dabei die französischen Spezialisten zu imitieren".

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Würzburg
  • Sommerhausen
  • Herbert Kriener
  • Ludwig Knoll
  • Stahl
  • Weinbau
  • Weinbaubetriebe
  • Weingärtner
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
1 1
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!