Leinach

Christlich-Freie Wähler nominierten Kandidaten

Der Nominierung von Bürgermeister Uwe Klüpfel für eine erneute Amtszeit als Rathauschef ließ die Christlich-Freie Wählervereinigung (CFW) die Nominierung ihrer Gemeinderatskandidatinnen und -Kandidaten folgen. Dabei führt Klüpfel die 13 Bewerber für ein Gemeinderatsmandat auch als Spitzenkandidat an.

"Seit 1978 ist die Christlich-Freie Wählervereinigung in Leinachs Kommunalpolitik präsent und hat sich seitdem als feste, ausgleichende politische Größe etabliert", bemerkte Spitzenkandidat Uwe Klüpfel bei der Nominierungsversammlung im Sportheim der Spielvereinigung. Das beste Wahlergebnis ihrer Geschichte erzielte die CFW bei der vergangenen Kommunalwahl 2014. Mit sechs Mandatsträgern und dem Ersten Bürgermeister stellt die CFW aktuell die größte Fraktion im Gremium. Entsprechend motiviert zeigten sich die Bewerber für die neue Wahlperiode bei der Nominierung. So gelte es nach Klüpfels Aussage, sich nicht auf dem Erreichten auszuruhen.

Von 44 anwesenden der 70 CFW-Mitglieder wurde die Kandidaten-Liste zur Kommunalwahl am 15. März einstimmig nominiert. Bis auf Jürgen Moosburger stellen sich alle amtierende CFW-Ratsmitglieder der Wiederwahl. Mit drei Damen und zehn Herren im Alter zwischen 26 Jahren und 65 Jahren finden sich unter den Kandidaten Bewerber aller Alters- und Berufsgruppen.

Die Platzierungen: 1. Uwe Klüpfel (57, Bürgermeister und Kreisrat). 2. Silvia Schmitt (49, Fachverkäuferin, Gemeinderätin), 3. Daniela Schäd-Kleinschnitz (44, Rechtsanwaltsfachangestellte), 4. Ulrike Kämmerer (53, Biologin), 5. Kurt Dietrich (65, Landwirtschaftsmeister, Gemeinderat), 6. Norbert Weckesser (65, Bauhof-Mitarbeiter i. R., Gemeinderat), 7. Walter Klüpfel (53, Elektroinstallateur, Gemeinderat), 8. Martin Seelmann (45, Verwaltungsbeamter, Gemeinderat), 9. Thomas Busch (41, selbständiger Elektromeister), 10. Stephan Dietrich (27, Teamleiter), 11. Manuel Engels (35, Verwaltungsbeamter), 12. Fabian Kümmet (26, Mechatroniker), 13. Klaus Stockmann (43, Projektleiter).

Rückblick

  1. Wahlarena der Main-Post am 5. März: Was bewegt Ochsenfurt?
  2. Hemmersheim: Langjähriger Bürgermeister kandidiert erneut
  3. Kommunalwahl: Interaktiver Stimmzettel und Wahllokalfinder
  4. CSU/Bürgervereinigung stellt Kandidaten vor
  5. Eisenheim: Ein Pädagoge will Bürgermeister werden
  6. Parteinotiz: Rundgang mit den ULO-Kandidaten
  7. Gollhofen: Warum Bürgermeister Klein weitermachen will
  8. Parteinotizen: SPD und Junge Liste stellen Kandidaten vor
  9. Kommunalwahl: Wie läuft das mit den Wahlplakaten?
  10. Parteinotizen: 75 Jahre SPD-Ortsverein Erlabrunn gefeiert
  11. Heiko Menig: Gemeinsam mit den Bürgern kann ich viel erreichen
  12. Neue Ideen landeten in Alois Fischers Scheune
  13. Höchberg: Wie verkaufen sich die  Bürgermeisterkandidaten?
  14. Wahlarena Höchberg: Das sagen die Zuschauer
  15. Digitaler Valentinstag mit Judith Gerlach
  16. Hoher Besuch bei den Freien Wählern
  17. U 18-Wahl für Jugendliche am 6. März
  18. 16 CSU-Kandidaten stellten sich den Bürgern vor
  19. Zum Nachlesen: Die Main-Post-Wahlarena mit den Höchberger Bürgermeisterkandidaten
  20. Helmstadt: Zwei Kandidaten fürs Bürgermeisteramt
  21. AfD-Landratskandidat Stabrey sagt bei Main-Post-Wahlarena ab
  22. CSU-Kandidaten werben für respektvollen Umgang
  23. Kandidaten-Tour: ÖPNV und Wohnen im Landkreis sind wichtig
  24. Bürgermeisterwahl Höchberg: Ab 18 Uhr Liveblog aus der Wahlarena
  25. Valentinsfrühstück von CSU/JU für Frauen
  26. Gerbrunn: Langjähriger Bürgermeister kandidiert erneut
  27. Riedenheim: Bürgermeister will im Amt bleiben
  28. Röttingen: Wer löst Bürgermeister Martin Umscheid ab?
  29. Ochsenfurt: Main-Post-Wahlarena im Liveblog
  30. Warum Würzburger Wirte die AfD-Wahlveranstaltung platzen ließen
  31. Kleinrinderfeld: Frischer Wind im Rathaus
  32. Kleinrinderfeld: Frischer Wind im Rathaus
  33. „Den Verkehr sozialverträglich in den Griff bekommen“
  34. CSU spendete für Helfernetzwerk
  35. Bürgermeister Peter Juks und dessen  Mannschaft „on tour“
  36. Wahlarena der Main-Post am 18. Februar: Was bewegt Höchberg?
  37. Oberpleichfeld: Bürgermeisterin will im Amt bleiben
  38. Bergtheim: Schlier will Bürgermeister bleiben
  39. Kandidaten zogen Zwischenbilanz
  40. Nominierungsveranstaltung des SPD-Ortsvereins Güntersleben
  41. CSU Gerbrunn stellte ihre Kandidaten vor
  42. Bürgerliste Sommerhausen stellt ihre Kandidaten vor
  43. Eibelstadt: Wer regiert künftig in Eibelstadt?
  44. „ Zukunft für Würzburg“ (ZfW) geht mit 40 Kandidaten ins Rennen
  45. Christian Holzinger stellt sich vor
  46. Altertheim: Wer löst Hemrich-Manderbach ab?
  47. Eibelstadt soll energieautark werden
  48. Holzkirchen: Daniel Bachmann möchte Bürgermeister werden
  49. Liste CSU/FWG stellte ihre Kandidaten vor
  50. SPD mit Bürgerliste: Gemeinsam mehr erreichen

Schlagworte

  • Leinach
  • Herbert Ehehalt
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • Elektroinstallateure
  • Kommunalpolitik
  • Kommunalwahl 2020 im Landkreis Würzburg
  • Kommunalwahlen
  • Kreisräte
  • Kämmerer
  • Leiter auf Gruppenebene
  • Projektleiter
  • Silvia Schmitt
  • Stadträte und Gemeinderäte
  • Stephan Dietrich
  • Uwe Klüpfel
  • Verwaltungsbeamte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!