Würzburg

Corona: Werden Würzburgs Straßenbahnen und Busse öfter gereinigt?

Wegen des Coronavirus sind auch weniger Fahrgäste in Bussen und Straßenbahnen unterwegs. Wie der Verkehrsbetrieb die Reinigung der Fahrzeuge aktuell sicherstellt.
Manche Straßenbahnen in Würzburg sind aktuell normal bis gut gefüllt, manche gar nicht mehr.
Manche Straßenbahnen in Würzburg sind aktuell normal bis gut gefüllt, manche gar nicht mehr. Foto: Johannes Kiefer

Busse und Straßenbahnen fahren in Würzburg weiterhin täglich durch die Stadt. Ein Leser fragte sich nun, wie diese denn angesichts des Coronavirus gereinigt werden. Hintergrund: Aus anderen Ländern gibt es viele Bilder, die Personen in Schutzkleidung mit Desinfektionsspritzen zeigen, wie sie Straßenbahnen, U-Bahnen und Busse desinfizieren. 

Bei den Bussen und Straßenbahnen in Würzburg wird weiterhin auf die reguläre und tägliche Reinung am Abend gesetzt. Das erklärt WVV-Pressesprecherin Cornelia Wagner auf Nachfrage der Redaktion. "Das hat sich auch bewährt", sagt sie. Würde man auch im täglichen Betrieb desinfizieren, würde dies nur maximal ein bis zwei Stunden einen Effekt haben. Zumal seien momentan eher wenig Fahrgäste in Bussen und Strabas unterwegs. Die vordere Tür beim Bus bleibt zudem geschlossen, um das Personal vor einer Ansteckung zu schützen.

Wagner appelliert an die Fahrgäste, sich weiterhin an diverse Schutzmaßnahmen wie Abstandsregeln zu halten. Das würde ihrer Meinung nach auch gut funktionieren.

Schutzmaßnahmen
Die WVV empfiehlt, die von den Gesundheitsämtern empfohlenen Hygieneregeln zu beachten, wie zum Beispiel: Hände vor und nach einer Fahrt in den Verkehrsmitteln mit Seife zu waschen,  beim Husten und Niesen den Mund und die Nase mit gebeugtem Ellbogen oder Taschentuch bedecken, nicht ins Gesicht fassen und auf Händeschütteln verzichten. Fahrscheine werden im Bus bis auf weiteres nicht verkauft. Dennoch gilt die Fahrscheinpflicht. Das Ticket muss vorab gekauft werden.

Rückblick

  1. Zwei neue Corona-Fälle in Rhön und Grabfeld
  2. Tourismus an der Mainschleife: Gute Umsätze trotz Corona
  3. Veitshöchheim: Weitere Testergebnisse nach Corona-Fall bekannt
  4. Fall Veitshöchheim: Warum kamen Kinder nicht in Quarantäne?
  5. Mellrichstadt: Ein Coronafall, zwei Lokale geschlossen
  6. Unvernünftige Badegäste: Droht dem Geomaris die Schließung?
  7. Sommertour von Anja Weisgerber: Corona-Sorgen und Politik-Frust
  8. Vom Lockdown bis heute: Wie die Krise Schweinfurt verändert hat
  9. Pflegestift und Corona: "Angst ist ein ganz schlechter Begleiter"
  10. Erstmal keine Verbote: Stadt Würzburg setzt auf Vernunft der Bürger
  11. Medizintechnik: Wie eine Wertheimer Firma durch Corona wächst
  12. Coronakrise: Kunstkaufhaus läuft gut, Pflasterklang abgesagt
  13. Wie die Würzburger Clubs unter der Coronakrise leiden
  14. Alte Mainbrücke: Kein Alkoholverbot, aber mehr Kontrollen
  15. Zeugnisse und Preise vom Fließband
  16. Diskussion in Würzburg: Was kann gegen Fake News getan werden?
  17. Wie steht es um die geplanten Weinfeste in Würzburg?
  18. Wie das Stramu in Würzburg trotz Corona dennoch stattfinden soll
  19. Gurkenernte im Corona-Jahr: Wenn Abstand halten schwierig ist
  20. Corona in Würzburger Kita: Keine weiteren positiven Tests
  21. Veitshöchheim: Coronafall in Schüler-Mittagsbetreuung
  22. Shoppen und Schöppeln: Ist Corona in Würzburg schon vergessen?
  23. Kommentar: Mutige Politiker müssen auch mal Spaßbremse sein
  24. Corona: Braucht es ein Alkoholverbot auf der Alten Mainbrücke?
  25. Zeil am Main: Das erwartet die Kinofreunde beim "Open Air"
  26. Ob ÖPNV oder Parkplätze: Wie die WVV durch die Coronakrise kommt
  27. FOS/BOS: Im Stadion und im Abendkleid zur  Zeugnisübrergabe
  28. Schlosspark Werneck ab 15. August wieder für alle geöffnet
  29. Weinprinzessin ohne Weinfest
  30. Mallorca und Corona: "Die Leute sind total verunsichert"
  31. Wegen Corona gestrandet: Französische Familie wieder daheim
  32. Trotz Corona: Ein Rügheimer wagt den Schritt in die Selbstständigkeit
  33. Trotz Corona: Arbeitsmarkt und Kreishaushalt stehen gut da
  34. Erthal-Schule in Haßfurt: Es bleibt bei einem Corona-Fall
  35. Rhön-Grabfeld: Derzeit kein bestätigter Corona-Fall
  36. Soziologe zu Corona: Warum die Krise Strukturen nicht verändert
  37. Weihnachten mit Corona: Wie sich Unterfranken vorbereitet
  38. Aufatmen an Schweinfurter Gymnasium: Alle Corona-Tests negativ
  39. Corona-Folgen: Zahl der Sozialhilfe-Anträge steigt
  40. Fahrrad-Boom in der Corona-Zeit: Was E-Biker wissen sollten
  41. Corona: Ergebnis der Testreihe in Würzburger Seniorenheim da
  42. Corona: Söder kündigt höhere Strafen bei Hygiene-Verstößen an
  43. Stattbahnhof: Tipp-Kick statt Pogo-Cup
  44. Corona-Impfstoff: Würzburger Professor hat "gute Nachrichten"
  45. Corona-Abstand: Gedränge vielerorts in  Mainfranken
  46. Kindergartenkinder: Alle Testergebnisse sind negativ
  47. Corona in Unterfranken: So können wir eine 2. Welle verhindern
  48. Maininselbad: Wie funktioniert das Schwimmen mit Abstand?
  49. Kommentar zu Corona: Wir dürfen jetzt nicht leichtsinnig sein
  50. Corona in Unterfranken: Kommt der 2. Lockdown?

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Würzburg
  • Lucas Kesselhut
  • Coronavirus
  • Fahrzeuge und Verkehrsmittel
  • Omnibusse
  • Schutzkleidung
  • Schutzmaßnahmen
  • Seife
  • Straßenbahnen
  • Taschentücher
  • U-Bahn
  • Öffentlicher Nahverkehr
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!