GÜNTERSLEBEN

Dach der Grundschule Güntersleben bekommt Sonnenkraftwerk

Das Dach der Ignatius-Gropp-Grundschule sowie die nach Osten und Westen ausgerichteten Dachflächen der Schulturnhalle bekommen eine Photovoltaikanlage.
Bauhof und Kläranlage sind bereits mit Sonnenkraftwerken ausgestattet. Nun erhalten auch das nach Süden ausgerichtete Dach der Ignatius-Gropp-Grundschule sowie die nach Osten und Westen ausgerichteten Dachflächen der Schulturnhalle eine Photovoltaikanlage. Die Installationskosten liegen bei zirka 98 000 Euro. Bei einer erwarteten Leistung von 63 000 Kilowattstunden im Jahr und einer aktuellen Einspeisevergütung von 11,5 Cent je Kilowattstunde rechnet die Gemeinde mit einem Erlös von etwa 7300 Euro im Jahr. Geplant ist, den Strom teilweise auch für den Eigenverbrauch zu nutzen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen