PROSSELSHEIM

Das Feuerwehrgerätehaus ist nicht sicher

Spüren können es die Feuerwehrleute bei jedem Einsatz: Im und um das Feuerwehrgerätehaus geht es eng zu. Zu eng - das birgt Gefahren für die Einsatzkräfte.
Eng geht es zu am Feuerwehrhaus in Prosselsheim: Das Fahrzeug mit seinen ausladenden Außenspiegeln gehen gerade so durch. Foto: Foto: Rainer Weis
Spüren können es die Feuerwehrleute bei jedem Einsatz: Im und um das Feuerwehrgerätehaus geht es eng zu. Das fängt mit der engen Sackstraßen-Zufahrt von der Würzburger Straße in die Hofstraße an und endet am Platz vor der Feuerwehrhalle. Nun hat es die Gemeinde schwarz auf weiß. Kreisbrandinspektor Michael Reitzenstein erörterte in der Gemeinderatsitzung seinen Begehungsbericht. Reitzenstein hat festgestellt: Die Tore des Gerätehauses sind nur geringfügig breiter als das Feuerwehrauto. Nach den Vorgabe sollte die Durchfahrtsbreite auf beiden Seiten des Fahrzeugs jedoch mindestens einen Meter breiter sein. ...