Gaukönigshofen

Das Marktfest in Gaukönigshofen zog Tausende von Besuchern an

Das Mittelalter ließ grüßen: Marsia und Torsten Schnatz lieferten sich beim Marktfest einen unterhaltsamen Schwertkampf auf der Bühne.  Foto: Hannelore Grimm

Das zum 24.Mal organisierte Marktfest in Gaukönigshofen hielt für die Besucher, die zu Tausenden gekommen waren, eine Fülle an kulinarischen, kulturellen, künstlerischen und unterhaltsamen Angeboten bereit. Entlang der Hauptstraße,  über der der Duft von herzhaften Gerichten, französischen Spezialitäten und gebrannten Mandeln lag, gab es zeitweise kaum ein Durchkommen.  

An den Ständen mit Gebrauchs- und Dekorationsartikeln standen die Interessenten ebenso an  wie zu der großen Auswahl an herbstlichem Obst und Gemüse. Neben den Bilderausstellungen und Präsentationen, bei denen Hobbykünstler in großer Vielfalt ihre Kreativität und ihr Können zur Schau stellten, gab die Ausstellung "Malerei im Wandel" mit Werken von Karl Clobes und Elisabeth Freitag einen eindrucksvollen Einblick in das Schaffen des Tückelhäuser Künstlerehepaares. Die Fotoausstellung "100 Jahre SVG" fand ebenso das Gefallen der Besucher wie die Dichterlesung, bei der Hermann Hehn (Bütthard) die Zuhörer aufs Beste unterhielt.

Klezmer statt Marktgetümmel: In der Synagoge spielten (von links) Harald Eck, Doris Sollner, Barbara Haaf, Bernhard Nagl... Foto: Hannelore Grimm

Orte zum Ausruhen vom großen Marktgetümmel ließen sich beispielsweise beim Konzert der Veeh-Harfen Gruppe in der Schutzengelkirche finden wie auch in der Synagoge. In dem bis auf den letzten Platz gefüllten Raum gaben die Mitglieder des Musikvereins Gaukönigshofen Harald Eck, Doris Sollner, Barbara Haaf, Bernhard Nagl, Christine Schwab und Esther Pfeuffer mit Klezmer-Musik  ein beeindruckendes Bild der jüdischen Lebensweise wieder.

Während die Mitglieder des Strickkreises für ihre kunterbunte Socken-Kollektion bereits seit längerem die Nadeln klappern ließen, bot der Frauenbund erstmals auf einem Flohmarkt Brauchbares und Schönes aus zweiter Hand an. Für die Landfrauen, die zudem einen Blumenbasar organisierten, war am Markttag Großeinsatz beim Backen von Schneeballen. Der Erlös aus dem Verkauf der süßen Köstlichkeiten, die reißend viele Abnehmer fanden, wird ebenso für einen guten Zweck verwendet wie die Einnahmen aus den Aktionen von Strickkreis und Frauenbund.

Auch die kleinen Besucher kamen auf ihre Kosten

Die kleinen Besucher zog der große Flohmarkt ebenso magisch an, wie das Angebot, eine Einkaufstasche zu gestalten und einen Preis zu gewinnen. Eine Möglichkeit sich zu beschäftigen, gab es erstmals von der Mittelschule Gaukönigshofen. Neben Geschicklichkeitssspielen von der Ochsenfurter Spielbaustelle waren auch leckere Smoothies  im Angebot.

Fotoserie

Marktfest

zur Fotoansicht

Auf dem Dorfplatz, wo die Eichelseer Thierbach-Musikanten und die Zwergrebellen Hohestadt schwungvoll für Marktstimmung sorgten, ging es auf und vor der Bühne mächtig rund.  Die Darbietungen in Kickboxen und Selbstverteidigung begeisterten die Zuschauer ebenso wie die Vorführungen der Vierbeiner aus Richards Hundeschule und dem Hundesportverein Giebelstadt.

Ein Hauch von Mittelalter

Von den Gaugrafen aus der Lagertruppe Acholshausen kreuzten Donar von Accolveshusen alias Thorsten Schnatz und Dakaria ( Marsia Schnatz) bei einem mittelalterlichen Schwertkampf nicht nur die Klingen auf atemberaubende Art. Die Akteure, zu denen auch die Ritterlehrlinge Stefan Vollborn und Christian Nebenführ zählten, brachten mit ihren malerischen Gewändern einen Hauch aus längst vergangenen Zeiten in das Marktgetümmel.

Auf großes Interesse stießen auch die Vorführung "Fire Trainer" und die Fahrzeugausstellung vom Feuerwehrzentrum des Landkreises Würzburg.  Kreisbrandrat Christian Neeser und die Kreisbrandmeister Markus Dürr und Christian Buchholz erklärten den Besuchern nicht nur die Beladung der Löschfahrzeuge und die Gerätschaften, sondern demonstrierten auch die Handhabung von Feuerlöschern.

Feuer und Flamme: Beim Marktfest konnten die Besucher unter Anleitung der Fachleute (auf dem Bild Kreisbrandmeister Mark... Foto: Hannelore Grimm

Schlagworte

  • Gaukönigshofen
  • Hannelore Grimm
  • Ausstellungen im Bereich Photographie
  • Ausstellungen und Publikumsschauen
  • Düfte
  • Erlöse
  • Flohmärkte
  • Marktfeste
  • Mittelschule Gaukönigshofen
  • Mittelschulen
  • Schmankerln
  • Synagogen
  • lecker
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!