Zell

Das Osterei der Hexe

Für historische Themen aus der Region hat der Autor Roman Rausch bereits in der Vergangenheit ein Händchen bewiesen. Nun hat er ein Theaterstück über das Schicksal der Maria Renata Singer geschrieben, die als letzte deutsche Reichshexe traurige Berühmtheit erlangt hat.
Markus Ettlinger (links) spielt im Theaterstück einen jugendlichen Klostersekretär, Bernd Spengler (rechts) einen Arzt und Pater. Foto: Ernst Jerg
Für historische Themen aus der Region hat der Autor Roman Rausch bereits in der Vergangenheit ein Händchen bewiesen. Nun hat er ein Theaterstück über das Schicksal der Maria Renata Singer geschrieben, die als letzte deutsche Reichshexe traurige Berühmtheit erlangt hat. Diesen Sommer bringt der Arbeitskreis Kultur der Gemeinde das Stück über den Hexenwahn am Originalschauplatz im Kloster Unterzell (jetzt evangelische Versöhnungskirche) zur Aufführung.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen