MÜNCHEN/EICHELSEEGAUKÖNIGSHOFEN

Das Vorspiel vor dem Trachtenumzug

Ein Millionenpublikum in Münchens Straßen und an den TV-Bildschirmen erfreut sich am Trachten- und Schützenumzug beim Oktoberfest. Was die Zuschauer nicht sehen:
Trachtengruppe beim Oktoberfest
Mitglieder einer Trachtengruppe aus Eichelsee bei Ochsenfurt nehmen am Sonntag (17.09.17) in München an dem großen Trachtenumzug zum Oktoberfest teil.. Foto: Daniel Peter
Ich freue mich am meisten aufs Kettenkarussell. Und eine Bratwurst“, sagt Amelie Ullmann und strahlt. Mit ihrer Kindertracht aus dem Ochsenfurter Gau, dem Blumenkranz im Haar, dem grünen Tuch und einem bunten Blumenstrauß in der Hand sieht die Jüngste der Eichelseer Trachtengruppe aus wie eine Prinzessin. Amelie ist perfekt vorbereitet für ihren ersten Trachten- und Schützenumzug zum Oktoberfest. 9200 Teilnehmer werden später vom Max II.-Monument sieben Kilometer durch die Münchner Innenstadt zur Theresienwiese ziehen. Darunter erstmals eine Formation aus dem Oberen Werntal mit 200 Trachtlern und ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen