KIST

Dauerhaft Stühle fürs Dorfhaus

Das Dorfhaus in Kist soll dauerhaft mit Stühlen ausgestattet werden. Mit der Vorauswahl der Verwaltung war der Gemeinderat aber nicht ganz einverstanden.
Klappstuhl und Kleiderbügel
Stühle sind ja oft Kleiderfänger. Dieser hier hat sogar die richtige Ablagefläche - im Hanger Chair von Philippe Malouin für die Marke Umbra Shift verbinden sich die Funktionen Klappstuhl und Kleiderbügel. Foto: Umbra
Das Dorfhaus wird immer wieder für Eheschließungen genutzt. In diesem Fall werden Tische und Stühle durch den Bauhof von der Otto-Seubert-Halle ins Dorfhaus transportiert, dort aufgestellt und nach der Zeremonie wieder in die Halle zurückgebracht. Grundsätzlich können die Stühle und die Tische auch im Dorfhaus auf der „Galerie“ verbleiben. Dies ist aber nur dann möglich, wenn vor allem die Stühle nicht in der Otto-Seubert-Halle benötigt werden. Schwierige Reinigung „Um den zeitlichen Aufwand für den Bauhof zu minimieren wäre eine Bestuhlung des Dorfhauses sinnvoll. Hier würden etwa 45 ...