REGION WÜRZBURG

Dem Abgas wird Dampf gemacht

Die beste Energiequelle ist das Einsparen. Dem Würzburger Müllheizkraftwerk ist da ein großer Wurf gelungen. Allein durch Optimierung der Rauchgasreinigung schaffte man es, so viel Erdgas einzusparen, wie zum Beheizen von 250 Einfamilienhäuser nötig ist.
Technik, die fasziniert: Der technische Leiter des Würzburger Müllheizkraftwerks Bogdan Dima (von links) und die Verbandsvorsitzenden Tamara Bischof, Georg Rosenthal und Eberhard Nuß vor der Steuerung der Entstickungsanlage für die beiden ...

Web-Abo monatlich kündbar

  • Alle Inhalte und Services von mainpost.de (ohne ePaper).
  • Smartphone-App "Main-Post News".
  • "Meine Themen" - Ihre persönliche Nachrichtenseite.
  • Artikel-Archiv bis 1998 online verfügbar.
Sie sind Wochenend-Abonnent? Wählen Sie hier Ihr passendes Angebot!
Für tägliche
Zeitungs-Abonnenten:
mtl. 1,00 EUR
Für Neukunden:
mtl. 14.99 EUR
1. Monat nur 99 Cent

Tagespass

  • 24 Stunden unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Alle 16 ePaper-Ausgaben des aktuellen Tages.
einmalig 1.79 EUR