GELCHSHEIM

Dem „Neubürger“ auf der Spur

Die Leitung des von Tanja und Alexander Grimm organisierten „Bibererlebnisses“ hatte der Biberberater des Landkreises Würzburg Manfred Moras aus Winterhausen übernommen.
Biber zum Anfassen: Mit den Tieren aus Plüsch brachte Manfred Moras die kleinen und großen Teilnehmer bei der Gelchsheimer Exkursion rund um den Biber die Lebensweise der Tiere nahe. Foto: FotoS: Hannelore Grimm
Die Leitung des von Tanja und Alexander Grimm organisierten „Bibererlebnisses“ hatte der Biberberater des Landkreises Würzburg Manfred Moras aus Winterhausen übernommen. An dem idyllisch gelegenen Platz zwischen der ehemaligen Kläranlage und der Rippach, die sich der Biber als Lebensraum ausgesucht hat, öffnete Manfred Moras zunächst seinen „Biberrucksack.“ Mit den putzigen Nachbildungen aus Plüsch sowie mit einem Biberbalg – wie in der Jägersprache das Fell des Tieres genannt wird – und einem Schädel, erläuterte er anschaulich die Lebensweise der Säugetiere. Wie Manfred ...