GERBRUNN

Den achtsamen Umgang mit der Natur vermitteln

Gärtnern ist wieder in Mode gekommen und die Obst- und Gartenbauvereine (OGV) tun alles dafür, dieses Hoch zu nutzen und neue Mitglieder zu werben.
Ehrungen für Mitglieder der Obst- und Gartenbauvereine nahmen Landrat Eberhard Nuß (rechts), Bezirkstagsmitglied Elisabeth Schäfer (3. von links) und Gerbrunns Bürgermeister Stefan Wolfshörndl (4. von links) vor. Foto: Foto: Ernst
Gärtnern ist wieder in Mode gekommen und die Obst- und Gartenbauvereine (OGV) tun alles dafür, dieses Hoch zu nutzen und neue Mitglieder zu werben. Vor allem eine „achtsame Lebenseinstellung“ und einen „achtsamen Umgang mit der Natur“ wollen die über 10 000 Mitglieder vermitteln. Wichtigste Veranstaltung im Jahr, so Geschäftsführer Günter Gerner ist der „Tag der offenen Gartentür“. Hier öffnen Privatleute ihre Gärten für Interessierte zur Besichtigung. 160 Gärten sind so in den letzten 20 Jahren im Kreis vorgestellt worden. Auch in diesem Jahr werden wieder zehn ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen