ZELLERAU

Denckler-Block in der Zellerau: „Der beste Platz der Welt“

In Würzburg herrscht Wohnungsnot unter den Studenten. In den legendären Denckler-Blöcken in der Zellerau scharen sie sich in Wohngemeinschaften (WGs); teilweise leben sie in nur acht Quadratmeter großen Zimmern.
Kultig: Die Bewohner des Denckler-Blocks in der Zellerau wissen den Charme des alten Gebäudes zu schätzen. Foto: Foto: Dominik Prandl
In Würzburg herrscht Wohnungsnot unter den Studenten. In den legendären Denckler-Blöcken in der Zellerau scharen sie sich in Wohngemeinschaften (WGs); teilweise leben sie in nur acht Quadratmeter großen Zimmern. Um die Blöcke, deren Bau bereits in den Zwanziger Jahren des vergangen Jahrhunderts einsetzte, reihen sich Fahrräder. Beim Eintritt in die Hausgänge fühlt man sich in eine andere Zeit versetzt. „Allgemein gilt der Denckler als alternativ, als eine große Kommune. Und auch als abgeranzt“, sagt eine 25-jährige Lehramtsstudentin, die hier in einer Dreier-WG lebt. Zudem kursiert in der Stadt ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen