WÜRZBURG

Der Besuch aus Mwanza kann kommen

In der Fachakademie für Hauswirtschaft der Klara-Oppenheimer-Schule freut man sich auf Besuch aus Afrika. Im Mai kommen zwölf Schülerinnen und zwei Lehrerinnen aus der tansanischen Partnerstadt Mwanza im Rahmen eines Austauschprogramms nach Würzburg und beantworten damit einen Besuch von Würzburger Schülerinnen, ...
Ein Scheck für Mwanza: Karin Bayha, OB Georg Rosenthal, Homaira Mansury, Doris Mehling (Lehrerin an der Oppenheimer-Schule), Brigitte Juchems (Leiterin der Akademie Frankenwarte) und Michael Stolz bei der Übergabe des Erlöses des Benefiz-Konzertes. Foto: Foto: Katrin Heyer
(Rö.) In der Fachakademie für Hauswirtschaft der Klara-Oppenheimer-Schule freut man sich auf Besuch aus Afrika. Im Mai kommen zwölf Schülerinnen und zwei Lehrerinnen aus der tansanischen Partnerstadt Mwanza im Rahmen eines Austauschprogramms nach Würzburg und beantworten damit einen Besuch von Würzburger Schülerinnen, die im letzten Jahr zwei Wochen in Mwanza zu Gast waren. Um den Besuch aus Afrika zu finanzieren, veranstaltete die Deutsch-Finnische Gesellschaft (DFG) Würzburg ein Benefizkonzert. Mit dem Erlös von 3200 Euro kann die Reise jetzt unterstützt werden. Bis auf den letzten Platz besetzt war der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen