LEINACH

Der Karl vom Land wird Narr von Europa

Das Gärtnern ist Michael „Michl“ Becholds Beruf, seine Berufung aber ist die Narretei. Nun wurde die närrische Frohnatur mit einer hohen Auszeichnung bedacht.
Ausgezeichnet: In der Rolle des „Karl vom Land“ adelt Michl Bechold in dieser Session einen Autor der Main-Post. Foto: Foto: Herbert Ehehalt
Das Gärtnern ist Michael „Michl“ Becholds Beruf, seine Berufung aber ist die Narretei. Bei einem Auftritt in Nordheim wurde die närrische Frohnatur am Wochenende von den dortigen Verantwortlichen des Karnevalsverein WeinGenießerClub Nordheim mit einer hohen Auszeichnung bedacht. In Anerkennung seiner besonderen Verdienste zum Erhalt und Förderung des fastnachtlichen Brauchtums wurde dem „Michele aus der Leinacher Kirchgass“ der „Narr von Europa“ in Bronze der Föderation Europäischer Narren (FEN) verliehen. „Die Überraschung war voll gelungen. Und des macht mich a ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen