Maidbronn

Der Weg für den Supermarkt ist frei

Ohne größere Diskussionen hat der Gemeinderat die Stellungnahmen zum Bebauungsplan für den geplanten Supermarkt abgehandelt. Er steht damit kurz davor, Rechtskraft zu erhalten.
Die Wiese ist bereits für den Bau des Supermarkts freigeräumt: die alten Obstbäume wurden schon vor Monaten gefällt. Foto: Christian Ammon
Ohne größere Diskussionen hat der Gemeinderat die Stellungnahmen zum Bebauungsplan für den geplanten Supermarkt abgehandelt. Er steht damit kurz davor, Rechtskraft zu erhalten. Aus den Stellungnahmen geht jedoch auch hervor, dass das Bauvorhaben keineswegs alle Kritiker verstummen lassen konnte: So lehnt der Bund Naturschutz die Ansiedlung eines Supermarktes weiterhin grundsätzlich ab. Dem Bauvorhaben mussten etwa alte Bäume einer Streuobstwiese weichen. Auch grenzt die Fläche an das Überschwemmungsgebiet der Pleichach.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen