BÜTTHARD

Der Widerspenstigen Verschönerung

Alte, zerlumpte, eher an Hexen erinnernde Personen aus Bütthard und den Ortsteilen Gaurettersheim und Tiefental wurden am Wochenende in eine Maschine gesteckt – und herauskommen junge zauberhafte Frauen.
Aus Alt mach Jung: Die Mühlenknechte greifen herzhaft zu, um die Kandidatinnen zur Altweibermühle zu befördern. Foto: Foto: Hannelore Grimm
Alte, zerlumpte, eher an Hexen erinnernde Personen aus Bütthard und den Ortsteilen Gaurettersheim und Tiefental wurden am Wochenende in eine Maschine gesteckt – und herauskommen junge zauberhafte Frauen. Das schier unglaubliche Wunder bewirkt die Altweibermühle, die nach siebenjähriger Pause von den Mitgliedern des Vereins für Heimatpflege wieder in Betrieb gesetzt worden ist. Mit der Altweibermühle erlebten einige Hundert zum Großteil bunt kostümierten Besucher eine Faschingsveranstaltung die in Bütthard Tradition und im Umkreis wohl einmalig ist. Bevor die Schar der Mitarbeiter, angeführt von ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen