Randersacker

Der kraftraubende Kampf gegen die träge Masse

Der 20-jährige Lokalmatador Jonas Bausewein war der stärkste Mann beim Frankencup im Kreuzheben in der Gemeinde Randersacker.
Geschafft: Jonas Bausewein zieht 370 Kilogramm hoch und sichert sich den Titel des stärksten Mannes. Foto: Traudl Baumeister
Trocken, aber kühl, so präsentierte sich der Kirchweih-Sonntag in Randersacker. Zumindest bis zum Abend. Dann änderte sich zwar an den Temperaturen nichts, beim Kampf um den Titel des stärksten Mannes allerdings ging es vor mehr als 250 Zuschauern heiß her.Wie es seit vielen Jahren Tradition ist, hatte Organisator und Moderator Norbert Wegmann sich wahrhaft schweißtreibende Übungen für den Wettkampf der Muskelmänner ausgedacht. Tehn Teilnehmer sammelten in vier Disziplinen Punkte. Bis auf Dirk Motzkus aus Chemnitz stammten alle aus Würzburg oder Randersacker.