UFFENHEIM

Der neue Bürgermeister Wolfgang Lampe will erst mal Urlaub machen

Wolfgang Lampe (SPD) heißt Uffenheims neuer Bürgermeister. Die Steine, die ihm und seiner Familie, die ihn im Wahlkampf mehr als tatkräftig unterstützt hatte, vom Herzen fielen, konnte man schon fast hören. In der Stichwahl setzte er sich gegen Stephan Popp (CSU) durch.
Neuer und alter Bürgermeister: Wolfgang Lampe und sein Amtsvorgänger Georg Schöck. Foto: Foto: GERHARD KRÄMER
Während Stephan Popp noch zuvor ein Konzert in der Herz-Jesu-Kirche besucht hatte, wartete Wolfgang Lampe wie schon vor zwei Wochen zusammen mit seiner Frau Margit und seinen beiden Töchtern Carolin und Hanna im Rathaus vor der Leinwand die Ergebnisse ab. Am Anfang sicher nicht leicht für ihn, lag doch Popp nach den ersten eingegangenen Ergebnissen vorne. Doch nach den größeren Uffenheimer Wahllokalen und der Briefwahl hatte sich das Ergebnis gedreht, auch Rudolzhofen, das als letztes kam, konnte nichts mehr daran ändern. „Ich danke für das große Vertrauen“, sagte Lampe und sicherte zu, die im ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen