WALDBÜTTELBRUNN

Destillationsanlagen für Rohöl und mehr

Was Autofahrer freut, ist für die Firma Iludest ein Problem: der niedrige Ölpreis. Denn ihre Destillationsanlagen werden vor allem da gebraucht, wo Öl gefördert wird.
Die Firma Iludest in Waldbüttelbrunn konstruiert Destillationsanlagen für die ganze Welt. Hier testet gerade Ingenieur Andreas Balmer eine der ausgeklügelten Anlagen, mit denen auch undefinierbare Gemische feinsäuberlich in ihre Bestandteile ... Foto: Fotos: Thomas Obermeier
Am Alkohol kommen die drei Geschäftsführer von Iludest nicht vorbei. Die Abnehmer der Destillationsanlagen der Waldbüttelbrunner Firma finden sich aber überwiegend in der (Petro-)Chemie. Trotzdem liegt bei Betriebsführungen die Frage nach dem Schnapsbrennen natürlich auf der Hand, verrät Udo Interwies, neben Hans Lebahn und Stefan Opis einer der drei Chefs. Die Antwort kommt nüchtern und sachlich: „Schnaps brennen wäre zwar prinzipiell und mit einigen Einschränkungen möglich. Dennoch würde niemand Brenngeräte bei uns nachfragen“, sagt Interwies – was bei Preisen von 10 000 Euro aufwärts ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen