Eisingen

Deutscher Voltigierpokal erstmals in Bayern ausgetragen

Eigentlich sollte der RVV Pleichachtal als letztjähriger Gewinner der L-Gruppen den  Wettbewerb ausrichten. Doch es kam anders.
Voltigieren als Mannschaftssport ist teambildend und schafft Vertrauen - zwischen Mensch und Pferd. Foto: Matthias Ernst
Erstmals in der 19-jährigen Geschichte des Deutschen Voltigierpokals fand diese bundesweite Veranstaltung in Bayern statt. Laut Statuten darf immer der letztjährige Gewinner die Veranstaltung ausrichten. 2017 hatte der RVV Pleichachtal die Wertung der L-Gruppen gewonnen und damit die Ehre gehabt, den Wettbewerb auszurichten. Doch der Verein sah sich dazu nicht in der Lage und übertrug das Veranstaltungsrecht auf den Pferdesportverein Würzburg-Erbachshof.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen