WÜRZBURG

Deutschhausgymnasium: zweitbeste Schule Bayerns in Mathematik

Bei der Schulprämierung des Landeswettbewerbs Mathematik erreichte das Deutschhausgymnasium (DHG) einen zweiten Preis und ist damit im Bereich Mathematik die zweitbeste Schule Bayerns.
Mathematik-Landessieger: Die Deutschhaus-Schüler Alexander Wiegand (Klasse 10d), Fabian Kraus (9m), Jan Penquitt (8m) und Oliver Mehling (8m) zählen zu den besten 60 Matheschülern in Bayern. Foto: Foto: Stamm
Beim zwölften Landeswettbewerb Mathematik brüteten 1122 Schüler Bayerns über komplizierten Matheaufgaben.   Wie schon in den vergangenen Schuljahren war die Beteiligung der Deutschhaus-Schüler an dem Wettbewerb hoch: 27 machten in der ersten Runde mit. Ihre Ergebnisse übertrafen mit 15 ersten, zwei zweiten und fünf dritten Preisen alle Erwartungen. Die 17 ersten und zweiten Preisträger hatten sich für die deutlich anspruchsvollere zweite Runde des Wettbewerbs qualifiziert. Alexander Wiegand (Klasse 10d), Fabian Kraus (9m), Jan Penquitt (8m) und Oliver Mehling (8m) bearbeiteten die gestellten ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen