EISINGEN

Die Amateur-Theater vernetzen sich

Theater- und musische Angebote sollen im Landkreis Würzburg ab sofort gebündelt werden. Vertreter von Laientheatergruppen haben sich deshalb mit Landrat Nuß getroffen.
Theater im Josefs-Stift
Abtauchen in die Welt des inklusiven Maskenspiels der Eisinger Theaterwerkstatt konnten die Teilnehmer am Treffen der Amateur-Theater aus dem Landkreis. Seit über 35 Jahren schon gibt es das Theaterensemble im St. Josefs-Stift. Foto: Foto: Daniel Peter
Es ist so ganz anders, dieses Theater ohne Worte. Leicht und beschwingt gleiten weiße Wolken(menschen) über die Bühne. Nur getragen von der ausdrucksstarken Musik sprechen ihre Körper eine eigene Sprache. Ohne Worte verzaubern sie das Publikum. Zwei Szenen aus dem inklusiven Maskenspiel „Bruder Sonne Schwester Mond“ spielten die Akteure der Theaterwerkstatt Eisingen als Einstieg zum ersten Theater-Netzwerktreffen im Theater unterm Turm in Eisingen. Zahlreiche Vertreter von Laientheatergruppen aus dem gesamten Landkreis Würzburg waren der Einladung von Landrat Eberhard Nuß gefolgt. Vernetzung und ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen