GAUKÖNIGSHOFEN

Die Arche Noah ist ein Paradies für Tiere

Als Dieter Glöser in Pension ging, war für ihn klar, er will ein Refugium für Tiere aufbauen. Seine Arche Noah gibt es seit nunmehr 20 Jahren.
Riecht nach Leckerchen: Wenn es darum oder um Streicheleinheiten geht, lassen sich die Tiere nicht lange bitten. Ein Vergnügen für kleine und große Besucher. Foto: Matthias Ernst
Als Dieter Glöser in Pension ging, war für ihn klar, er will ein Refugium für Tiere aufbauen, in dem alle friedlich miteinander leben können. Der ehemalige Kapitän, er besitzt immer noch das Patent für große Fahrt, fuhr 15 Jahre lang auf den Weltmeeren umher, bevor er der Liebe wegen an Land festmachte. Vor 30 Jahren wurde er nach Franken versetzt und wohnt seitdem in Gaukönigshofen. Schon immer hatte er eine besondere Beziehung zu Tieren. „Auf meinen Schiffen war immer ein Hund mit an Bord“, sagt Glöser, und auch heute zählt ein Vierbeiner zu seinem ständigen Begleiter. Sein Bordercollie ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen