BIEBEREHREN

Die „Blaucrowd Surfer“ wollen hoch hinaus

Die „Blaucrowd Surfer“, eine fünfköpfige Band aus Bieberehren, haben ihr erstes Album fertig gestellt.
Die fünf Jungs von den „Blaucrowd Surfern“ feiern am Samstag die Veröffentlichung ihres ersten Albums. Foto: Foto: BLAUCROWD SURFER
Fünf Jungs, ein paar Ideen und ein paar Instrumente kurzum „Die Blaucrowd Surfer“. Schon seit Sommer 2013 treffen sich die vier Freunde Nicolai Behr, Jakob Zobel, Manuel Körner und Philip Neser aus Bieberehren regelmäßig, um gemeinsam Musik zu machen. Nach wenigen Monaten folgten die ersten kleinen Auftritte auf diversen Dorffesten. Die ersten eigenen Songs wurden geschrieben und man begann langsam, sich als Band zu bezeichnen. 2014 stieß dann Thomas Emmert dazu und übernahm Manus Bassgitarre, woraufhin dieser zur E-Gitarre griff und so musikalisch neue Möglichkeiten eröffnete. Auch sonst ging ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen