WÜRZBURG/STEINFELD

Die Börse der steinreichen Leute

Steine? Nein, das sind Mineralien! Richard Scheiner hat davon ein ganzes Reich. Besonders schöne Exemplare stellt er mit Sammlern aus ganz Unterfranken jetzt wieder aus.
Diesen Rutilquarz aus Richard Scheiners Sammlung machen die goldenen Nadeleinschlüsse zu etwas Besonderem. Foto: Pat Christ
Sie schmücken Ringe, Armbänder und Ketten, in Zeptern und Kronen symbolisierten sie einst großen Reichtum und große Macht: Farbenprächtige Mineralien faszinieren die Menschen seit Jahrhunderten. Wie stark sie bis heute in Bann ziehen können, erlebt Richard Scheiner aus Steinfeld-Hausen bei Lohr, wenn Menschen seinen „Amethyst“ besuchen. So nennt sich sein über viele Jahre hinweg geschaffenes „Steinreich“, das mehr als drei Tonnen Mineralien und Fossilien beherbergt. Jedes Mal wieder ist es für Richard Scheiner ein erhebendes Gefühl, sein steinernes Reich zu betreten. Hier glitzert, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen