NEUBRUNN

Die FBG betreut 370 Waldbesitzer

Heiko Menig, der Vorsitzende der Forstbetriebsgemeinschaft Würzburg (FBG WÜ), begrüßte gut 50 Teilnehmer zur Mitgliederversammlung im Schützenhaus Neubrunn.
Heiko Menig, der Vorsitzende der Forstbetriebsgemeinschaft Würzburg (FBG WÜ), begrüßte gut 50 Teilnehmer zur Mitgliederversammlung im Schützenhaus Neubrunn. Die 2017 seit 25 Jahren bestehende FBG WÜ sei ein Zusammenschluss zur Erhaltung und Förderung des Waldbesitzes. Sie biete Beratung und Unterstützung bei Holzernte und -verkauf. Seit einigen Jahren übernehme die FBG auch die Betriebsleitung und -ausführung in Kommunalwäldern, erklärte Menig. Der Wald diene der Erholung, biete umweltfreundliche, nachwachsende Rohstoffe, schaffe Arbeitsplätze, sei Jagdrevier und Lebensraum für Tiere und Pflanzen. Und vor ...