Eisingen

Die Grüne in Eisingen stellen ihre Liste vor

Aufstellungsversammlung der Grünen in Eisingen. Foto: Robert Hock

Als erfolgreich bezeichnete Robert Hock, Ortsvorsitzende der Grünen Eisingen und Gemeinderat, bei der Aufstellungsversammlung zur Gemeinderatswahl viele durch den Gemeinderat angenommenen grünen Anträge im Bereich, Energieeinsparung, Transparenz und Barrierefreiheit. Das seien erste Impulse in Richtung einer ökologischen und sozialen Gemeindepolitik gewesen, heißt es in einer Pressemitteilung. Jetzt müsse in Zukunft darauf hingewirkt werden, dass die bereits gefassten Beschlüsse auch umfänglich umgesetzt werden. Als Gemeinderäte wollen sich die Grünen für eine lebenswerte, umweltbewusste und ressourcenschonende Kommunalpolitik stark machen.

In ihren persönlichen Vorstellungen zu einer künftigen Tätigkeit im Gemeinderat wurden von den Kandidaten vor allem die Themen Klima- und Umweltschutz, Energie, Verkehr, schnelles Internet, Nachhaltigkeit, Transparenz und Bürgerbeteiligung, demografischer Wandel und Barrierefreiheit formuliert. Eine Entlastung jener Bürger, die sparsam mit dem wertvollen Gut Wasser umgehen, solle sofort und spürbar durch Senkung der Grundgebühr erreicht werden. Dagegen den Verbrauch von Trinkwasser in Zeiten des Klimawandels zu begünstigen sei ein Fehler. Die großen anstehenden Projekte im Ort müssten planungssicherer und zügiger ablaufen.

Die Kandidaten der Grünen Eisingen: 1. Robert Hock; 2. Erik Reitter; 3. Andrea Henneberger; 4. Johan van Slageren; 5. Martina Hock; 6. Jochen Henneberger; 7. Veronika Sterner; 8. Michael Weis; 9. Christine Racky; 10. Thomas Birkholz; Ersatzkandidat: Edgar Gilles.

Rückblick

  1. Reichenberg: Gemeinderätin fordert Bürgermeister heraus
  2. Veitshöchheims Bürgermeister Jürgen Götz kandidiert erneut
  3. Kostproben der Lieblingskuchen der SPD-Kandidaten Rottendorf
  4. Bürgermeisterwahl: Drei Kandidaten für Zell
  5. Was die Grünen sich beim Neujahrsempfang vorgenommen haben
  6. Kommunalwahl: Wer wird neuer Rathauschef in Eisingen?
  7. Kommunalwahl: Zwei Verwaltungswirte wollen Kist regieren
  8. SPD und Freie Bürger Kleinrinderfeld stellen ihre Bewerber um die Sitze im Gemeinderat vor
  9. Bürgermeister Fischer will im Amt bleiben
  10. Kommunalwahl: Zwei Bürgermeisterkandidaten für Thüngersheim
  11. Bürgermeister Neckermann möchte seine Arbeit fortsetzen
  12. Nominierungsversammlung der UWG Estenfeld/Mühlhausen
  13. CSU-Landratskandidat Thomas Eberth setzt auf Eigeninitiative
  14. Kommunalwahl: Roman Menth will Bürgermeister in Aub werden
  15. Aufstellungsversammlung der Grünen in Kirchheim
  16. Unabhängige Bürger Röttingen nominierten Stadtratskandidaten
  17. Die UWG-Eisenheim hat ihre Gemeinderäte nominiert
  18. Christlich-Freie Wähler nominierten Kandidaten
  19. Bürgerliste Sommerhausen tritt zur Kommunalwahl an
  20. Die CSU hat ihre Kandidaten nominiert
  21. Parteinotiz: Bürgermeisterkandidat Gabel stellt sich vor
  22. Erstmals Grüne Liste für den Gemeinderat in Thüngersheim
  23. UBG Waldbrunn nominierte Gemeinderatskandidaten
  24. Wilfried Saak tritt an
  25. Edgar Martin: Wie er den Markt Helmstadt am Laufen halten will
  26. Dritter Kandidat für den Zeller Rathaussessel
  27. Wählervereinigung Eisingen nominiert Liste zur Kommunalwahl
  28. SPD Waldbrunn nominiert Gemeinderatskandidaten
  29. CSU Eisenheim nominiert Team für Kommunalwahl
  30. Bündnis 90/Die Grünen Gerbrunn stellen Liste auf
  31. SPD-Aufstellungsversammlung für den Markt Reichenberg
  32. Günther Hofmann will Bürgermeister von Frickenhausen werden
  33. UWG Giebelstadt präsentiert Kandidaten
  34. BWG Rottendorf nominiert Gemeinderatsliste
  35. Die Nominierungsliste der Freien Wähler Thüngersheim steht
  36. Parteinotiz: Wahlgemeinschaft nominiert Kandidaten
  37. Die Liste von SPD und Parteifreien Bürgern Theilheim steht
  38. FDP Würzburg-Land beschließt Wahlprogramm zur Kreistagswahl
  39. FDP Eibelstadt stellt Liste zur Kommunalwahl 2020 auf
  40. SPD Kürnach SPD nominiert Liste und Bürgermeister
  41. SPD Eisingen nominiert Liste für Kommunalwahl
  42. SPD-Ortsverband Eibelstadt stellte Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 auf
  43. Parteinotiz: CSU und Freie Bürger nominierten 28 Bewerber
  44. Parteinotiz: Offene Liste Reichenberg nominiert 13 Kandidaten
  45. UWG-Freie Wähler in Kürnach stellt ihre Kandidaten vor
  46. Bürgermeister Bernd Schraud tritt wieder an
  47. Die Nominierungsliste der SPD Güntersleben
  48. CSU-Bürgerliste kommt in Austausch mit verschiedenen Gruppen
  49. SPD/Unabhängige Bürger stellen Liste zur Kommunalwahl vor
  50. Eine volle FWG-Liste, aber kein Bürgermeisterkandidat

Schlagworte

  • Eisingen
  • Bürger
  • Bürgerbeteiligung
  • Demographie
  • Energieeffizienz und Energieeinsparung
  • Erfolge
  • Kommunalpolitik
  • Kommunalwahl 2020 im Landkreis Würzburg
  • Stadträte und Gemeinderäte
  • Umweltbewusstsein
  • Umweltschutz
  • Ökologie
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!