BERGTHEIM

Die Interessen der Senioren vertreten

Zweimal jährlich treffen sich die Seniorenvertreter des Landkreises Würzburg um Ideen auszutauschen und um sich über aktuelle Themen zu informieren.
Zweimal jährlich treffen sich die Seniorenvertreter des Landkreises Würzburg um Ideen auszutauschen und um sich über aktuelle Themen zu informieren. Das erste Netzwerktreffen des Jahres 2017 fand nun in Bergtheim statt. Landrat Eberhard Nuß sieht die ehrenamtlichen Vertreter in den Gemeinden als Bindeglied zwischen den Bürgern und dem Landkreis. „Wir sind es der Nachkriegsgeneration schuldig, dass sie ihren Bedürfnissen nach eine angepasste Versorgung erhalten“, so Nuß. Gastgeber Bürgermeister Konrad Schlier und die Bergtheimer Seniorenbeauftragte Monika Fischer berichteten über die Seniorenarbeit ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen