WÜRZBURG

Die Klangkartei macht Musiker sichtbar

Ein klassisches Ensemble für die Hochzeit gesucht? Einen Pianisten für die Firmenfeier? Die Webplattform "klangkartei.de" will klassische Musiker für Veranstalter leichter online auffindbar machen.
Klangvermittler: Musikwissenschaftler Tim Wendhack hat mit seinem Team eine Online-Plattform für junge klassische Musiker und Ensembles gegründet.KUPKE Foto: Foto:
Schon mal von Klängen aus der Kartei gehört? Die Webplattform „klangkartei.de“ will klassische Musiker für Veranstalter leichter online auffindbar machen. Eine Crowdfunding-Kampagne soll dem Würzburger Projekt nun bei der weiteren Finanzierung helfen. Hinter der studentischen Initiative steckt die Idee, jungen klassischen Musikern einen virtuellen Raum zur Selbstpräsentation zu bieten und damit klassische Musik für jeden Anlass zu vermitteln. Öffentliche Fördermittel für Konzert und Theater würden kontinuierlich gekürzt, sagt Initiator Tim Wendhack. Der moderne, teils privat finanzierte ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen