Würzburg

Die Natur kehrt in die Medizin zurück

War es ein Zufall, dass sich der Pharma-Konzern Novartis jetzt aus der Antibiotika-Forschung zurückzieht? Für Dr. Johannes G. Mayer nicht. Er leitet die Forschergruppe Klostermedizin an der Uni Würzburg.
Dr. Johannes Mayer leitet die Forschungsgruppe Klostermedizin an der Uni Würzburg. Foto: Thomas Obermeier
War es ein Zufall, dass sich der Pharma-Konzern Novartis jetzt aus der Antibiotika-Forschung zurückzieht? Für Dr. Johannes G. Mayer nicht. Er leitet die Forschergruppe Klostermedizin an der Uni Würzburg. Und er präsentiert mit seinen Mitarbeitern auf dem Gelände vom Bund Naturschutz der Kreisgruppe Würzburg bewährte medizinische Pflanzen und hält gut besuchte Vorträge. Es geht um Pflanzen, die die Einnahme von Antibiotika vermeiden helfen. Das ist deshalb wichtig, weil es inzwischen völlig resistente Keime gibt, gegen die Antibiotika einfach nicht mehr helfen. Da werden pflanzliche Stoffe wieder besonders ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen