PROSSELSHEIM

Die Prosselsheimer reisen mit dem Traumschiff um die Welt

Getreu ihrem Motto „Traumschiff“ dockte der TSV am Pier an und präsentierte ebenso akrobatische Matrosen auf der Bühne wie geschliffene Reden in der Bütt.
Zum Finale wurde das Kapitänsdinner serviert. Foto: Rainer Weis
Ruhig legte das Traumschiff an der TSV Pier an, sodass die Passagiere über die Außentreppe trockenen Fußes an Bord gelangten. Dort wurden sie von den Kapitänen Christiane Eberth und Walter Bielek herzlich auf dem Schiff begrüßt. Um den Abschiedsschmerz zu erleichtern, spielte der hauseigene Musiker rührige Seemannslieder auf seinem Schifferklavier. Nach einer kurzen Schiffseinweisung wünschten die beiden Moderatoren eine gute Fahrt und machten Platz für die 28 Glühwürmchen, die mit ihrem „knallroten Gummiboot“ übers Deck tanzten. Die andere Geschichte vom Wolf Herzhaft lachte das Publikum über ...