FRICKENHAUSEN

Die „Soli“ verliert einen Vordenker

Am vergangenen Montag starb Helmut Betz im Alter von 79 Jahren.
Die „Soli“ verliert einen Vordenker
Die Gemeinde Frickenhausen verliert mit Helmut Betz einen angesehenen Mitbürger, der sich bis ins Rentenalter für soziale Belange und den Vereinssport engagiert hat, der der Arbeitsnehmerbewegung nahestehende Rad- und Kraftfahrerbund Solidarität ...
Die Gemeinde Frickenhausen verliert mit Helmut Betz einen angesehenen Mitbürger, der sich bis ins Rentenalter für soziale Belange und den Vereinssport engagiert hat, der der Arbeitsnehmerbewegung nahestehende Rad- und Kraftfahrerbund Solidarität verliert einen Vordenker und langjährigen Bezirksvorsitzenden. Der gebürtige Ochsenfurter hatte Brauer und Mälzer gelernt und war bis zu seinem Ruhestand als Gebietsverkaufsleiter der Kauzen-Brauerei tätig. 1961 trat er in den Frickenhäuser Radsportverein Solidarität ein und übernahm bereits kurz darauf bei der „Soli“ Verantwortung in verschiedenen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen