RANDERSACKER

Die Sportgemeinschaft Randersacker hat wieder einen Vorstand

Die turnusmäßigen Neuwahlen bei der Jahreshauptversammlung im März 2017 waren gescheitert. Daraufhin wurde die Versammlung abgebrochen.
Der neue Vorstand (von links): Gerhard Gruß, Maria Gwosdek, Manfred Rapsch, Yvonne Thomas, Achim Nachtmann, Marco Ansmann, Vorsitzender Richard Vornberger. Foto: Foto: Sportgemeinschaft Randersacker
Die turnusmäßigen Neuwahlen bei der Jahreshauptversammlung im März 2017 waren gescheitert. Daraufhin wurde die Versammlung abgebrochen. Bei der nun einberufenen, außerordentlichen Mitgliederversammlung war das Ziel, die im März abgebrochene Versammlung mit Neuwahlen fortzusetzen und zu einem guten Ende zu bringen. Das schreibt die Gemeinschaft in einer Pressemitteilung.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen