OCHSENFURT

Die Stadtbibliothek in die Zukunft geführt

Nach fast 30 Jahren geht Barbara Süsskind in den Ruhestand. Aber ihre Nachfolgerin steht schon in den Startlöchern.
Barbara Süsskind (Zweite von rechts) war fast 30 Jahre lang Leiterin der Ochsenfurter Stadtbibliothek. Ihre Nachfolgerin wird Catharina Weber. Links Verwaltungsleiter Wolfgang Duscher, rechts Bürgermeister Peter Juks. Foto: Foto: Claudia Schuhmann
30 Jahre in Ochsenfurt sollten doch eigentlich auch den eingefleischtesten Stadtmenschen weich gekocht haben. Aber nein: Barbara Süsskind hat sich ihre Liebe zur Großstadt bewahrt. Zum ersten September geht die Leiterin der Ochsenfurter Stadtbibliothek in den Ruhestand. Und nicht nur das. Gemeinsam mit ihrem Mann kehrt sie Unterfranken den Rücken und nimmt Quartier in Berlin. In der Hauptstadt will sie im reichhaltigen kulturellen Angebot schwelgen und nach Lust und Laune Konzerte und Ausstellungen besuchen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen