UNTEREISENHEIM

Die Werbetafeln zum Zeltweinfest müssen weg

In den Vorjahren standen entlang der St 2260 Werbetafeln, die auf das „Zeltweinfest in Untereisenheim“ hinwiesen – niemand hatte etwas daran auszusetzen. Bis jetzt.
Die Werbetafeln zum Zeltweinfest müssen weg
(rwe) In den vergangenen Jahren standen entlang der Staatsstraße St 2260 Werbetafeln, die auf das „Zeltweinfest in Untereisenheim“ hinwiesen. Foto: Foto: Rainer Weis
In den vergangenen Jahren standen entlang der Staatsstraße St 2260 Werbetafeln, die auf das „Zeltweinfest in Untereisenheim“ hinwiesen. So in Prosselsheim am rechten Rand kurz vor dem Ortsausgang Richtung Würzburg und an der Staatsstraße St 2260 an der Einmündung der Kreisstraße WÜ 4 zwischen Prosselsheim und Volkach – und niemand hatte etwas daran auszusetzen. Auch in diesem Jahr wurden Anfang Januar die großen Werbetafeln aufgestellt und mit Betonständern sturmsicher gemacht.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen