Würzburg

Dieser Würzburger entwickelte das beste Denkspiel des Jahres

Mechanische Denkspiele sind echte Tüfteleien. Für Spieler - und Erfinder wie Volker Latussek. Der Würzburger hat das "Puzzle des Jahres" entwickelt. Was steckt dahinter?
Physiker und Uni-Referatsleiter Volker Latussek mit einigen seiner Spiele-Erfindungen: "Casino" wurde beim bedeutendsten Sammlertreffen in den USA zum "Puzzle des Jahres 2018" gewählt. Foto: Thomas Obermeier
Es kann einen zur Verzweiflung treiben. Gefühlte Stunden dreht und steckt man mit den Fingern die kleinen runden Holzscheiben hin und her - und die letzte Scheibe passt dann doch nicht in den würfelförmigen Behälter. Oder die sechs vertrackten Kugeln: Irgendwie müssen sie ja durch die Löcher in den hohlen Würfel, in den "Tower of London",  hineingekommen sein. Wie aber bringt man sie heraus? Bei den einen Verzweiflung, bei anderen der Glücksmoment - dann, wenn einem die Lösung plötzlich wie Schuppen von den Augen fällt. Heureka!! Aber wer, um Himmels willen, denkt sich solche Rätsel, solche ...