WÜRZBURG

„Wir wollen uns nicht verstecken“

Das Burkardushaus am Dom wird von der Diözese für etwa zehn Millionen Euro saniert und umgebaut. Und im Zuge der Planungen stellte sich das Domkapitel auch vor, den Platz vor dem Haus neu zu strukturieren und für Diözesanveranstaltungen zu nutzen.
Für den Umbau: Der heilige Kilian vor dem Burkardushaus muss weichen. Zu groß ist die Gefahr, dass der steinerne Heilige bei den Bauarbeiten beschädigt wird.

Web-Abo monatlich kündbar

  • Alle Inhalte und Services von mainpost.de (ohne ePaper).
  • Smartphone-App "Main-Post News".
  • "Meine Themen" - Ihre persönliche Nachrichtenseite.
  • Artikel-Archiv bis 1998 online verfügbar.
Sie sind Wochenend-Abonnent? Wählen Sie hier Ihr passendes Angebot!
Für tägliche
Zeitungs-Abonnenten:
mtl. 1,00 EUR
Für Neukunden:
mtl. 13.99 EUR
1. Monat nur 99 Cent

Tagespass

  • 24 Stunden unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Alle 16 ePaper-Ausgaben des aktuellen Tages.
einmalig 1.79 EUR