OBERPLEICHFELD

Diskussion um die Birnbaumallee geht weiter

Es geht wieder um die „Birnbaumallee“. Seit zehn Jahren bewegt dieses Schlagwort in Wellenbewegungen in Oberpleichfeld die Gemüter - so auch jetzt wieder.
Die Birnbaumallee bei Oberpleichfeld vor ihrer Rodung. Foto: Foto: Rainer Weis
Es geht wieder um die „Birnbaumallee“. Seit zehn Jahren kommt dieses Schlagwort in Wellenbewegungen immer wieder in Oberpleichfelder Gesprächen hoch und erregt die Gemüter – so auch jüngst wieder im Gemeinderat. Seitdem im August 2005 die letzten Birnbäume entlang der Kreisstraße WÜ 5 wegen der Baumkrankheit Feuerbrand entfernt werden mussten, wird um die Neuanpflanzung einer Allee gerungen. Der Landkreis, die Gemeindevertreter und die überwiegende Zahl der Dorfbewohner möchten eine neue Allee. Aber deren Umsetzung auf der Zwei-Kilometer-Strecke gestaltet sich schwierig. Immerhin hat sich ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen