HOLZKIRCHEN

Doris Zölls ist Pfarrerin und Zen-Meisterin

Der Benediktushof in Holzklirchen bei Würzburg feiert diese Woche sein 15-jähriges Bestehen. Wie die evangelische Pfarrerin Doris Zölls zur spirituellen Leiterin wurde.
Die evangelische Pfarrerin und Zen-Meisterin Doris Zölls ist spirituelle Leiterin des Meditations-Zentrums Benediktushof
Doris Zölls Foto: Foto: Daniel Peter
Doris Zölls hat ein gewinnendes Lächeln. Man kann sich gut vorstellen, wie sie eine Predigt hält, Abendmahl feiert oder mit Konfirmanden auf einer Freizeit unterwegs ist. Aber alles das macht Zölls schon lange nicht mehr, obwohl sie nach wie vor Pfarrerin der bayerischen Landeskirche ist. Die 64-Jährige ist vom Dienst beurlaubt, „im kirchlichen Interesse“, wie es im Kirchenamtsdeutsch heißt. Sie ist seit 2007 spirituelle Leiterin des Benediktushofes in Holzkirchen bei Würzburg – dem 2003 vom Benediktinermönch Willigis Jäger gegründeten „Zentrum für Meditation und Achtsamkeit“, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen