Hettstadt

Drachenfans trafen sich in Hettstadt

Zahlreiche treue und begeisterte Drachenfans trotzten dem Regenwetter. Foto: Mechtild Buck

Zahlreiche treue und begeisterte Drachenfans trotztendem Regenwetter und trafen sich am Flugplatz der Fluggruppe Hermann Köhl in Hettstadt zum traditionellen Drachenfest. Der Verein hatte die Landebahn für den Flugverkehr gesperrt und in voller Länge den großen und kleinen Drachenbändigern zur Verfügung gestellt. Wer keinen Drachen besaß, konnte vor Ort seinen Lieblingsdrachen erwerben.

Außerdem waren der Tower und der Hangar zur Besichtigung frei gegeben. Hier hatten die Besucher die Möglichkeit, sich bei erfahrenen Vereinsmitgliedern über die Ausbildung zum Piloten zu informieren und in den Vereinsflugzeugen Probe zu sitzen – ein Angebot, das von vielen Gästen gerne genutzt wurde. Vor oder nach dem Drachenflug konnten sich die Gäste in der Vereinsgaststätte Fly-Inn bei Speisen und Getränken stärken.

Weitere Informationen zur Fluggruppe Hermann Köhl und zur Pilotenausbildung sind im Internet unter www.flugplatz-hettstadt.de zu finden.

Schlagworte

  • Hettstadt
  • Flughäfen
  • Landebahnen
  • Luftverkehr
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!